Wir sind dann mal weg...

Wir sind dann mal weg...

Indonesien Blog

Die Flüge sind soweit gebucht...wir starten unser Abenteuer am 28.10....wir freuen uns über jeden Besucher

Yes we did it!

IndonesienPosted by Martin Mon, November 05, 2012 15:30:02

Wir leben noch- nicht ganz selbstverständlich…aber ganz von vorn. Nachdem wir eine der schönen Gili Inseln (vor Lombok) erreicht hatten, lief alles wie am Schnürchen… Korallenriffe, Meeresschildkröten, Clownfische und jede Menge Fotos unserer Schnorchelgänge. Anschließend ging es nach Tetbatu am Fuße des Rinjani und umgeben von saftgrünen Reisfeldern. Dort angekommen packte uns das Höhenfieber und wir entschieden uns den Rinjani , den zweithöchsten Vulkan (3726m) Indonesiens zu besteigen – eine Herausforderung mit der wir bereits ins Deutschlang geliebäugelt haben. Am nächsten Morgen starteten wir zusammen mit 2 Trägern, einem 12jährigen (der Sohn eines Trägers, der ganz stolz zum ersten Mal mit auf den Vulkan durfte) und einem Guide. Bereits nach den ersten Stunden Trekking durch dichten Regenwald, wussten wir, dass dies eine absolute körperliche Grenzerfahrung werden würde. Nach 9 Stunden erreichten wir am Ende unserer Kräfte die 3. Basisstation, welche aus einem Metallgestänge und einem Blechdach bestand. Dort über den Wolken hatte man erstmal einen atemberaubenden Blick auf den Gipfel, der nun nur noch 2 Stunden entfernt war. Sofort nach Sonnenuntergang, fielen die Temperaturen stark ab, so dass wir 6 uns alle um das Feuer kauerten und uns über heißen Tee und gebratene Nudeln aus dem Capingwok hermachten. Wir schlüpften anschließend sofort in unser Zelt, denn bereits am nächsten Tag um 4 Uhr ging es weiter. Begleitet vom Sonnenaufgang legten wir das letzte Stück zum Gipfelkreuz zurück. Belohnt wurden wir mit einem unvergesslichen Blick in den Kratersee, doch bereits dort wurde uns bewusste, dass der Abstieg nicht weniger anstrengend sein würde. Von Regen und Blutegeln (Dank Hose in den Socken, blieben diese alle an den Schuhen und wurden vom Porter dankend von diesen abgesammelt und zu medizinischen Zwecken mit nach Haus genommen) überrascht, erreichten wir nur noch in Trance laufend/stolpernd erst 19 Uhr wieder Tetbatu. Im Nachhinein können wir nicht glauben, dass wir wirklich „oben“ waren, doch der schlimmste Muskelkater unseres Lebens und wachteleigroße Blasen an den Füßen zeigen, dass diese Grenzerfahrung echt war. Heute haben wir uns den ganzen Tag in Kuta von den Strapazen erholt und starten morgen nach Bali. Wir hoffen, dass wir ab sofort öfter die Möglichkeit haben, uns zu melden. dah dah Anja & Martin

  • Comments(6)

Fill in only if you are not real





The following XHTML tags are allowed: <b>, <br/>, <em>, <i>, <strong>, <u>. CSS styles and Javascript are not permitted.
Posted by Die drei Stiere Sat, November 10, 2012 11:35:02

Hi Ihr Beiden,

na das nennen wir wirklich mal ne Grenzerfahrung. Coole Sache u. schön, dass Ihr wieder gut runter gekommen seit.

Liebe Grüße aus Leipzig

Posted by Thomas Tue, November 06, 2012 20:10:31

Hallo ihr Beiden!Trainiert haben wir ja ein klein wenig noch zusammen hier in Deutschland!!! Genialer Ausblick vom Rande des Vulkans, ich freue ich schon auf die "großen" Original- Aufnahmen um alle Details zu sehen! Blutegel sind nicht unbedingt lecker, eben pure Natur! Für die Erlebnisse beneiden wir euch jetzt schon!Fridolin erobert täglich mehr Gelände auf unserem warmen Fußboden und hat schon seine Lieblingsecken zum Schlafen und heute hat er/ sie glauben wir das erste Mal gefressen! Freuen uns schon auf weitere Nachrichten und lasst es euch gut gehen! VG Kerstin und Thomas

Posted by Jenne Tue, November 06, 2012 17:27:32

Hallöle ihr Zwei! Freut uns das es euch gut geht, wir sind stolz auf euer sportliches Abenteuer, Anja daran knüpfen in Deutschland natürlich an! Lasst es euch gut gehen!

Posted by Onkelchen Steffen Tue, November 06, 2012 12:59:04

Huhu. Super Infos von euch. Vielen dank. Weiter so uns viel Spaß. Bleibt gesund ;-) Viele Grüße

Posted by Steffen Mon, November 05, 2012 22:59:55

Was soll denn das ??? Dann können wir Euch eben nicht mehr alleine verreisen lassen !

Nein, nein...was für 'ne geile Aktion ! Hut ab, Chapeau ! smiley

Posted by Lauri Mon, November 05, 2012 19:09:00

Ihr Verrückten!Das klingt ja wie aus erster Hand aus einem Abenteuer-Roman...oder so. Respekt auf jeden Fall für diese Leistung, wahrscheinlich war der Aufstieg in der Sächsischen Schweiz nur ein kleiner Warm-Up für den Indonesischen VulkansmileyWünsche euch eine schöne und erholsame Zeit auf Bali -bleibt gesund!Kurzes Update noch aus der westlichen Welt: die Praxisgebühr wird im nächsten Jahr abgeschafft (*yippi*) und morgen gilt das Daumendrücken bei der amerikanischen Präsidentenwahl.Liebste Grüße aus Flensburg!